Springe zum Inhalt →

Private Krankenversicherung

||||

Krankenversicherung Testsieger 2017- Top Leistungen – günstige Tarife

Oft stellt sich die Frage, was besser wäre. Eine gesetzliche, oder eine private Krankenversicherung. Nun diese Frage zu beantworten ist nicht ganz einfach. Denn beide Varianten bringen Vor- und auch Nachteile mit sich. Einige Berufsgruppen sind für die Private Krankenversicherung sowieso „vorgesehen“.

So müssen sich beispielsweise Beamte privat versichern. Auch viele Selbstständige wählen lieber die private Krankenversicherung, auch, wenn ihnen auch die Möglichkeit einer Freiwilligen Krankenversicherung bei einer gesetzlichen Krankenkasse gegeben ist. Die Palette der Leistungen privater Krankenkassen ist sehr breit gefächert, deswegen kann es sich unter Umständen sogar lohnen, von einer privaten Kasse zur anderen zu wechseln.

Grundsätzlich kann jeder berufstätige in die private Krankenversicherung wechseln, bei Arbeiter und Angestellten ist diese Möglichkeit jedoch von ihrem Gehalt abhängig. Übersteigt der Jahresgehalt 57.600 Euro brutto, so kann man in eine private Krankenversicherung wechseln. Der Wechsel sollte allerdings gut überlegt sein. Manche private Krankenkassen bieten auch so genannte Bonus-Systeme an. Werden die versicherten Leistungen über das ganze Jahr nicht in Anspruch genommen, erhält man einen Teil seiner eingezahlten Beiträge zurück. Welche Private Krankenkasse für Sie die ideale Lösung parat hält, hängt von vielen verschiedenen Faktoren, sowie von den benötigten Leistungen ab. Im Rahmen einer privaten Krankenversicherung kann man bestimmte Leistungen versichern, andere wiederum ausklammern. So kann eine private Krankenversicherung besser auf die persönliche Ansprüche maßgeschneidert werden.

Private Krankenversicherung Vergleich – PKV Tester

Jetzt auf PKV Tester PKV-Angebote übersichtlich vergleichen. Schneller Marktüberblick; Umfassender Anbieter-Vergleich‎ und kompetente Beratung durch PKV Experten; 100% kostenlos.

Höhe der Versicherungspflichtgrenze


Jahr Monatsgrenze Jahresgrenze
2017 4.800,50 Euro 57.600,00 Euro
2016 4.687,50 Euro 56.250,00 Euro
2015 4.575,00 Euro 54.900,00 Euro

Was leistet die Private Krankenversicherung ohne Zuzahlung?

  • Ambulante Heilbehandlung
  • Behandlung im Krankenhaus je nach Tarif mit Unterbringung im Einzelzimmer
  • Hohe Ersatzleistungen bei Brille und Kontaktlinsen
  • Top-Leistung beim Zahnarzt für Behandlung und Zahnersatz je nach Tarif
  • Behandlung druch Psychologen und Heilpraktiker je nach Tarif
Private Krankenversicherung
PKV Tester

PPSA | Private Pflegeversicherung | Krankenzusatzversicherung | HALILI | Ratgeber Pflegezusatzversicherung | Demenz | Impressum